Constable Odo Constable Odo
Odo ist einer der faszinierendsten Charaktere. Zu Beginn ist er ein Shape-Shifter (Formwandler) und Sicherheitsoffizier an Bord der Station, wird aber im Verlauf der Serie von seinem Volk bestraft, indem er zu einem Solid (fest-förmige Lebensform) umgewandelt wird. Er untersteht der bajoranischen Regierung. Vor 50 Jahren wurde er in einem baufälligen Schiff treibend in der Nähe des Denorios-Gürtels gefunden und nach Bajor gebracht. Odo selbst weiß nicht, woher er kommt und ist ständig auf der Suche nach seinem Ursprung. Die Enttäuschung ist groß, als ihm klar wird, daß die "Wechselbälger", wie sich die Formwandler nennen, die Führer des schrecklichen Dominion sind, einer Vereinigung, ähnlich der Föderation, allerdings mit einer Regierungsform, die die Wechselbälger als Götter darstehen läßt. Auf Bajor wurde Odo anfangs verspottet; das endete erst, als er dauerhaft die Form eines Humanoiden annahm, allerdings muß er alle 16 bis 18 Stunden in seinen flüssigen Urzustand zurückkehren um Energie zu sich nehmen: Er ist nicht auf Nahrung oder Wasser angewiesen. Odo besitzt als Formwandler keinen Geruchssinn, beobachtet, ist anderen gegenüber oft kritisch bis zynisch und hat ein ausgeprägtes Rechtsempfinden, das sich nicht immer mit den Gesetzen Bajors oder der Föderation verträgt. Odo war schon zur Zeit der cardassianischen Besetzung Sicherheits-Offizier und kennt Quark seit dieser auf der Station seine Bar eröffnet hat. Er erlaubt keine Waffen auf der "Promenade". Eine Freundschaft verbindet ihn mit Major Kira, deren Offenheit er sehr schätzt. Mit Quark dagegen verbindet ihn eine Art Hass-Liebe, die in einer Beziehung gipfelt, die der von Spock und Pille in der Classic Serie ähnlich ist.
Odo erhält seine Formwandler-Fähigkeiten zurück, als ein Baby-Wechselbalg in seinen Händen stirbt, und dieser sich selbst in Odo's Körper integriert.

René Auberjonois
Rene Auberjonois ist für StarTrek-Fans kein ganz Unbekannter. Er hatte bereits in StarTrek VI eine kleine Rolle als Colonel West, die dann aus der Kinofassung allerdings wieder herausgenommen wurde. (Auf der englischen Videofassung sind die Sequenzen mit Colonel West wieder eingefügt worden...) Auberjonois, der am 1. Juni 1940 in New York geboren wurde, hat bereits mit 16 Jahren angefangen zu schauspielern. Später zog er nach London, wo er sich weiter ausbilden ließ und viel Theater gespielt hat. Auberjonois hat bereits an einer Vielzahl von Filmen mitgewirkt, darunter Filme wie "M*A*S*H*", "Martians", "The player" und "Police academy 5". Auberjonois ist sehr zufrieden mit seiner Rolle. Odo hat ein ausgeprägtes Empfinden für Gerechtigkeit und eine Offenheit mit anderen umzugehen, die Auberjonois sehr gefällt. Gleichzeitig ist Odo ein sehr zwiespältiger Charakter, sehr humorvoll aber auch nachdenklich, zynisch und empfindsam.