Doktor Julian Bashir Doktor Julian Bashir
Keine Raumstation ohne Arzt: Auf DS9 ist es Dr. Julian Bashir. Zum Zeitpunkt seiner Versetzung nach DS9 ist Julian Bashir 27 Jahre alt und hat gerade die Starfleet-Medical-School mit dem Fachgebiet Exo-Medizin ("Multi-Species"-Medizin) abgeschlossen. Damit ist er prädestiniert für einen solchen Einsatzort. Er hat um den Posten auf DS9 gebeten, weil er glaubt, hier seinen ungestümen Tatendrang am besten kompensieren zu können. O'Brien stellt für Bashir den Idealtyp eines Starfleet-Offiziers dar, weshalb er ständigen Kontakt zu O'Brien sucht, der jedoch noch vom Verhalten des jungen Arztes eher genervt ist. Von Dax fühlt Bashir sich körperlich sehr angezogen, wie überhaupt von einem Großteil der weiblichen Besatzung von DS9; er akzeptiert nicht, daß Dax in ihm eher einen Freund sieht, und so versucht er immer wieder, näher an sie heranzukommen. In Siskos Gegenwart ist Bashir leicht gehemmt, er repräsentiert für ihn eine wirkliche Respektsperson und hat Angst, seinen Ansprüchen nicht genügen zu können, Sisko dagegen ist sehr geduldig mit Julian.

Alexander Siddig
Alexander Siddig (bürgerlicher Name: Siddig El Fadil) spielt den energiegeladenen Arzt der Station, geboren ist er am 21. November 1965 im Sudan. Alexander ist aufgewachsen in London, wo er die angesehene "London Academy of Music and Dramatic Arts (Lamda)" besucht hat. Vor seinem Auftreten in Deep Space Nine hat Alexander in London in verschiedenen Theaterstücken gespielt, z.B. "Brother Eichmann" und "Sinbad, the sailor", 1991 wirkte er bei drei Fernsehproduktionen mit ("The big battalions", "A dangerous man: Lawrence after Arabia")
Alexander hat keine Bedenken dagegen, mit den Ärzten der anderen beiden Serien verglichen zu werden, da er einen völlig anderen Typus von Arzt verkörpert. Er selbst charakterisiert Bashir als "naiv, unschuldig und ein bischen übereifrig".