Thomas Eugene Paris Thomas Eugene Paris
Rang: Ensign
Höchster Rang: Lieutenant, Juniorgrad
Position: Steuermann, U.S.S. Voyager NCC-74656
Biographische Informationen
Geburtsort: Erde 2342

Geschichte Starfleet
2359-2363 Starfleet Akademie.
2363 U.S.S. Exeter NCC-26531.
2368 Befördert zum Lieutenant, Juniorgrad.
2369 verursachte einen Unfall auf Caldrik Prime, die drei andere Piloten tötete.
2369 fälschte die Aufzeichnungen des Unfalls auf Caldrik Prime. Unerhrenhafte Entlassung aus Starfleet.
2369 zu 18 Monaten Gefängnis verurteilt wegen Maquis-Mitgliedschaft.
2371 kam aus dem Gefängnis frei, als er damit einverstanden war, Captain Kathryn Janeway zu helfen.
2371 U.S.S. Voyager NCC-74656 (Feldbeförderung zum Lieutenant j.g.)
2375 entwarf und konstruierte den Deltaflyer.
2375 Degradierung zum Fähnrich und verurteilt zu 30 Tage Haft.

Tom Paris wurde um 2340 auf der Erde geboren. Er trat in die Sternenflotte ein, verursachte aber als Pilot einen Unfall, bei dem mehrere Personen umkamen. Obwohl er, hätte er geschwiegen, seine Karriere hätte fortsetzen können, sagte er aus und wurde daraufhin unehrenhaft aus der Sternenflotte entlassen. Er schloß sich daraufhin dem Maquis an, wurde aber auf seiner ersten Mission gefangengenommen und eingesperrt. Captain Kathryn Janeway holte ihn aus der Strafkolonie heraus, da er ihr auf der Suche nach dem vermißten Maquis-Schiff helfen sollte. Für den Heimflug ernannte sie ihn zum Lt. Cmdr. JG, seitdem fliegt er die Voyager. Tom und Neelix hatten zeitweise ein ziemlich schlechtes Verhältnis, da Neelix (nicht ganz zu unrecht) davon überzeugt war, Paris habe es auf Kes abgesehen. Nach einer gemeinsam beendeten Außenmission besserte sich das Verhältnis der beiden aber wieder.