Der holographische Doktor Der holographische Doktor
Rang: n/a
Position: n/a
Biographische Informationen
Ursprungsort: Jupiter Station, Holoprogram Center

Geschichte Starfleet
2370 MHN Mark-I wird auf der U.S.S. Voyager NCC-74656 (Intrepid-Klasse) installiert.
2372 MHN Mark-I wird auf der U.S.S. Enterprise NCC-1701-E (Sovereign-Klasse) installiert.
2374 PROTOTYP des MHN Mark-II wird auf der U.S.S. Prometheus Nx-59650 (Prometheus-Klasse) installiert.

Das MHN wurde vom Dr. Lewis Zimmerman auf der Jupiter Station im Holoprogram Center programmiert, unterstützt vom Lieutenant Reginald Barclay. Das Hologram wurde auch nach dem Aussehen von Dr. Zimmerman modelliert. Das MHN wird als kurzfristige Ergänzung zu einem medizinischen Stab der Schiffe während eines Einsatzes geplant. Das MHN ist nur in der Lage, in den Bereichen zu arbeiten, die mit Holo-Projektoren ausgerüstet sind. Das MHN wird mit über 5 Million Behandlungenarten und 2.000 medizinischen Quellen von 47 Ärzten programmiert. Das Programm verwendet auch einen Lernalgorithmus und kann sich ihn neuen Situationen anpassen. Die Version MHN Mark II ist z.Z. in der Entwicklung. Der Prototyp wurde in die U.S.S. Prometheus eingebaut. Mit neuen Eigenschaften, aktualisierten medizinische Quellen, ein attraktiveres körperliches Aussehen und ein netteres Benehmen. Eine Ergänzung zum MHN, das medizinische Langzeit-Holoprogramm (MHL), ist auch z.Z. in der Entwicklung durch Dr. Zimmerman. Das MHL wird besonders während einer Deep Space Mission eingesetzt werden.